Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:




Datum: 22. FEB 19 - GESUND-&SCHÖNHEIT
Selbstgemachtes Ketchup kann auch ein Heilmittel sein
Ketchup folgt gleich auf die Mayonnaise als beliebteste Zutat zu fertigen Gerichten. Jedoch ist es um einiges gesünder, vor allem wenn es selbst zubereitet.
Haben sie gewusst, dass beim Mc Donalds im letzten Jahr insgesamt 120 Tonnen Ketchup auf der ganzen Welt konsumiert wurden. Ketchup wird nicht nur von Kindern, sondern auch von Jugendlichen sowie Erwachsenen, gerne gegessen. Wenn man es genau nimmt gibt es gar keine Altersgruppe die dieses Genussmittel nicht mag. In letzter Zeit, wo Leukopin in aller Munde ist, was vor allem in gekochten Tomaten vorkommt, wird das Ketchup zur richtigen Geheimwaffe im Kampf gegen den Krebs. Jedoch nur wenn es richtig zubereitet wird!

Viele mögen den Geschmack vom gekauften Ketchup nicht, da es einen industriellen Beigeschmack nach Chemikalien hat. Das schmeckt man vor allem bei den billigen Produkten. Die Schlüsselfrage lautet nun, wie man ein qualitativ hochwertiges Produkt erkennt? Es ist wichtig zu beachten was am Etikett angeführt ist, welche Tomaten verwendet wurden, ob Maissirup, Glykose oder sogar Maisstärke beigefügt wurde und ob gentechnisch veränderte Inhaltstoffe verwendet wurden.

Einige interessante Fakten, sowie die Entstehungsgeschichte dieses beliebten Gewürzes, finden Sie im Artikel:„7 Fakten über Ketchup, die Sie nicht wussten“.

Ein einfaches Rezept für ein selbstgemachtes Ketchup
Machen sie Ihr eigenes Ketchup. Es ist gar nicht schwer und ganz nebenbei könne Sie es Ihrem eigene Geschmack anpassen. Folgende Zutaten werden dazu benötigt:

  • 2dcl passierte Tomaten

  • ½ Tasse Apfelessig (kann auch durch Wasser ersetzt werden, wenn man es nicht sauer mag)

  • ½ Teelöffel Meer- oder Himalaya Salz

  • ½ Teelöffel getrocknetes und geraspeltes Oregano

  • ½ Teelöffel gemahlener Kümmel

  • 1/8 Teelöffel Pfeffer (kann auch mehr sein, wenn einem der Geschmack zusagt)

  • 1 Teelöffel Senfpulver


Die Zutaten können je nach Geschmack in der Menge variieren.

Zubereitung:
Fügen Sie alle Zutaten in einer Schüssel zusammen und rühren Sie sie ordentlich durch. Das war’s, Ihr selbstgemachtes Ketchup ist fertig!
Das hausgemachte Ketchup können sie bedenkenlos bis zu mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Überzeugen Sie sich selbst vom einzigartigen Geschmack Ihres selbst gemachten Ketchups!
Ketchup
 
Rezept
 
Gesund
 
Beliebt
 
Nahrung
 
Mayonnaise
 
loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang