Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:




Datum: 26. JUN 19 - GUT ZU WISSEN
Zählen Sie keine Kalorien, zählen Sie Bisse.
Das Zählen von Kalorien ist ansonsten eine sehr effektive Methode zur Gewichtsabnahme, aber leider ist es unpraktisch und daher nutzlos. Es ist selten, dass man weiß, wie viele Kalorien ein bestimmtes Gericht hat.
Immer mehr Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass das Zählen von Kalorien so unpraktisch ist, dass es sinnlos ist. Deshalb schlagen sie vor, dass Sie andere Taktiken verwenden: Bisse zählen.

Versuchen Sie, die Bisse zu zählen, indem Sie zuerst messen, wie viel Sie essen und wie viele Bisse Sie an einem normalen Tag machen. Zählen Sie die Bisse mindestens eine Woche lang, da sich die Essgewohnheiten von Tag zu Tag ändern. Vor allem, wenn Sie noch am Arbeitsplatz sind.

Sobald Sie wissen, wie viele Bisse Sie machen, können Sie anfangen, Gewicht zu verlieren. Optimal ist es, die Anzahl der Bisse um 10 bis 20 Prozent zu reduzieren. Sie werden keinen übermäßigen Hunger verspüren, besonders wenn SIe den ganzen Tag über gleichmäßig essen. Das Schlimmste ist, wenn man den ganzen Tag nichts isst, und am Abend übermäßig viel isst. Dies ist der garantiert schnellste Weg, um dick zu werden.

Obwohl das Zählen zunächst anstrengend erscheinen mag, werden Sie sich bald daran gewöhnen, wenn Sie die ersten Effekte sehen. 20 Prozent weniger Bissen zum Mittagessen und vor allem zum Abendessen können viel bedeuten, und darüber hinaus lieben die Menschen messbare Ziele.

Wenn Sie die Bisse zum ersten Mal um ein Fünftel reduzieren und vielleicht im zweiten Schritt dasselbe tun, müssen Sie sich natürlich bewusst sein, dass die konstante Anzahl der Bisse nicht reduziert werden kann. Also, statt der Zahl, denken Sie über Qualität und Größe nach. Wir empfehlen nicht, dass Sie Ihre Bisse um mehr als ein Drittel reduzieren. Stattdessen sollten Sie so viel grünes Gemüse wie möglich auf Ihrer Speisekarte haben und am Nachmittag Zucker vermeiden, auch wenn er in Obst enthalten ist.



loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang