Rundum gesund: 3 unverzichtbare Frühstücksregeln für einen kleineren Bauch
Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:




Datum: 3. FEB 24 - GUT ZU WISSEN
3 unverzichtbare Frühstücksregeln für einen kleineren Bauch
Wenn Sie gut frühstücken, machen Sie tagsüber viel weniger Ernährungsfehler.

Lassen Sie niemals das Frühstück aus. Jeder wird Sie beraten: Ernährungswissenschaftler und Ärzte. Vergessen Sie auch nicht das Sprichwort: Der Tag erkennt man am Morgen. Und es ist wahr. Wenn Sie die drei Hauptregeln des Frühstücks befolgen und täglich mindestens eine halbe Stunde Sport treiben, müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Figur machen. Die überflüssigen Pfunde verschwinden von selbst und auch Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit verbessern sich.

1. Essen Sie sofort
Untersuchungen zeigen, dass es am besten ist, eine halbe bis eine Stunde nach dem Aufwachen zu frühstücken. Aber noch wichtiger als die Zeit ist es, langsam zu frühstücken. Beginnen Sie also gleich nach dem Aufwachen mit dem Frühstück. Es ist in Ordnung, wenn Sie während der Zubereitung einen kleinen Snack zu sich nehmen. Das alles gibt Ihnen Kraft, Ihr Aussehen wird deutlich frischer und Sie werden mit Sicherheit satt und zufrieden sein und beim Mittag- und Abendessen weniger Fehler machen. Das Schlimmste ist, wenn man zum Frühstück nichts isst, einen kleinen Snack zu sich nimmt und abends dann Kohlenhydrate und Zucker isst.

2. Essen Sie viel Protein
Proteine ​​sind sehr wichtig, um den Hunger während des Tages zu kontrollieren. Mehrere Studien haben beispielsweise bestätigt, dass diejenigen, die zum Frühstück Eier essen, tagsüber 50 Prozent mehr Kalorien zu sich nehmen als diejenigen, die Gebäck essen (besonders gefährlich sind Bäckerei-Gebäck, Gebäck aus Blätterteig – solche Gebäcke sind aufgrund von trans auch stark krebserregend). -Fette). Ein proteinreiches Frühstück sorgt tagsüber für ein Sättigungsgefühl, reduziert den Appetit, füllt den Körper mit Energie und hilft bei der Regulierung innerer Prozesse. Ein Frühstück mit viel Eiweiß wird langsamer abgebaut und wir sind dadurch länger satt.

3. Fügen Sie die Banane hinzu
Versuchen Sie immer, ein gutes und herzhaftes Frühstück mit einer Banane abzuschließen. Die Stärke in Bananen gehört zu den schwieriger abbaubaren Stärken, weshalb der Körper auf Energie aus den Fettspeichern zurückgreifen muss. Darüber hinaus enthält die Banane viele weitere Nährstoffe (von Vitaminen bis hin zu Mineralstoffen), die das Immunsystem stärken. Achten Sie jedoch darauf, nicht mehr als 2 Bananen am Tag zu essen. Essen Sie letzteres anstelle des Abendessens und Sie werden Ihren idealen Tag gestalten: Sie werden keinen Hunger haben, aber Sie werden noch mehr Gewicht verlieren.






Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang