Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:




Datum: 14. OKT 21 - GUT ZU WISSEN
Mit Kurkuma um die Augen geschmiert?!
Sie halten das sicher für einen weiteren Internet-Hokuspokus. Bis Sie es probiert haben, werden Sie das wirklich glauben. Es dauert nur 10 Minuten ...

Was für eine clevere Idee, werden Sie vielleicht denken, aber bevor wir das erklären, wollen wir Ihnen ein paar Fakten in Erinnerung rufen.

Kurkuma ist ein Grundnahrungsmittel der indischen Küche. Es wird sehr häufig in der ayurvedischen und chinesischen Medizin verwendet. Es hat sich gezeigt, dass es eine ganze Reihe verschiedener Krankheiten heilen kann (dies wurde von Ärzten der modernen Medizin bewiesen) ... Hier sind nur einige der wichtigsten Vorteile von Kurkuma:

Heilt Krebs
Kurkuma neutralisiert freie Radikale und erhält die Gesundheit der Zellen. Es hat die Fähigkeit, krebserregende Enzyme zu blockieren, und die einfachste Kur besteht darin, einen Teelöffel Kurkuma mit lauwarmem Wasser zu mischen und dies morgens auf nüchternen Magen zu trinken.

Verhindert die Alzheimer-Krankheit
Dieses Gewürz verbessert die Gesundheit und Funktion des Gehirns erheblich. Kurkuma verhindert und beseitigt die Ansammlung von Amyloiden im Gehirn, die die Alzheimer-Krankheit verursachen.

Verhindert Diabetes
In Kombination mit Medikamenten kann Kurkuma den Blutzuckerspiegel deutlich senken. Kurkuma ist sehr gut geeignet, den Zuckerspiegel zu regulieren und einer Insulinresistenz vorzubeugen.

Linderung von Arthritis
Kurkuma enthält extrem starke Antioxidantien und wirkt stark entzündungshemmend, was wiederum Gelenkschmerzen und Arthritis-Symptomen vorbeugt. Es gilt als eines der wirksamsten natürlichen entzündungshemmenden Mittel.

Verbessert die Verdauung
Kurkuma regt die Gallensekretion an, reduziert Blähungen und ist sehr wirksam bei der Behandlung von Darmentzündungen. Menschen, die Probleme mit der Galle haben, sollten jedoch vorsichtig sein.

Herzgesunde
Es senkt den Spiegel des schlechten LDL-Cholesterins und verhindert die Blutgerinnung. Es ist auch sehr wirksam bei der Reinigung der Arterien. Mischen Sie einfach einen Esslöffel Kurkuma mit lauwarmem Wasser und trinken Sie dies am Morgen während einer Fastenkur.

Aber das ist noch nicht alles!

Die heilende Wirkung von Kurkuma kann auf eine ganz besondere Weise genutzt werden, die in Indien weit verbreitet ist. Diese Methode kann müde Augen kurieren (wenn Sie den ganzen Tag am Computer arbeiten), Kopfschmerzen und sogar Erkältungen lindern und Mitesser buchstäblich aus dem Gesicht wischen.

Was sollten Sie tun?

Mischen Sie einen Teelöffel Kurkuma mit ein oder zwei Teelöffeln Ananassaft. Verteilen Sie die entstandene Paste um Ihre Augen und lassen Sie sie 10 Minuten einwirken.

Sie werden über das Ergebnis erstaunt sein.









Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang