Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:




Datum: 13. NOV 19 - GUT ZU WISSEN
Wie man Harnwegsinfektionen auf schmackhafte Weise vorbeugt
Nahrung, die wir zu uns nehmen, kann in unserem Körper zur Bildung und Wachstum von Bakterien führen, die Harnwegsinfektionen zur Folge haben. Zum Glück kann man dem, mit einem leckeren Mittel, entgegenwirken.
Wissenschaftler der “Washington University School of Medicine” haben über Jahre hinweg den möglichen Einfluss von Nahrungsmitteln auf das Auftreten von Harnwegsinfektionen erforscht. Sie fanden heraus, dass Infektionen durch den Gehalt von Eisen und Mineralstoffen in den Verdauungsorganen bestimmt werden. Besonders wichtig sind Polyphenole in Lebensmitteln, da diese starken Antioxidantien, die Infektionen und den Wachstum von Bakterien verhindern. Folge dessen kreierten man einen interessanten Cocktail, der ein wahrer Balsam für den Verdauungstrakt ist.

Zutaten:

  • frische Blaubeeren und Blaubeersaft
  • ungesüßter Preiselbeersaft
  • Naturjoghurt
  • Schwarztee gemahlen
  • dunkle Schokolade
  • Haferflocken, Nüsse oder Leinsamen


Zubereitung:

Nehmen Sie ein Glas und bedecken den Boden mit einer Schicht Haferflocken/Nüssen/Leinsamen. Darauf kommt eine Schicht Blaubeeren bestäubt mit Schwarztee und übergossen mit Blaubeer- sowie Preiselbeersaft. Zum Abschluss kommt noch eine Schicht Naturjoghurt darüber. Den Vorgang ein weiteres Mal wiederholen und zum Abschluss ein paar Schokoraspeln. Es ist wichtig, dass die Süßspeise Schicht für Schicht gegessen wird, denn nur so wird die Verdauung richtig angeregt. Die Ballaststoffe gepaart mit den Vitaminen verhindern die Entwicklung von Bakterien, gleichzeitig wird der PH-Wert des Urins weniger säurehaltig.
Harnwegsinfektion
 
Blaubeeren
 
Heidelbeeren
 
Schwarzbeeren
 
Haferflocken
 
Leinsamen
 
loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang