Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:






Datum: 27. DEC 17 - GESUND-&SCHÖNHEIT
Natürlicher Energiedrink, der Wunder wirkt
Der Iskiate Drink, der vom Stamm der Tarahumara zubereitet wird, ist seit über einem Jahrhundert in Vergessenheit geraten, obwohl er unglaubliche Wirkungen hat....
Jahrhunderts vom norwegischen Forscher und Ethnographen Carl Lumholtz, der für seine präzise Feldarbeit vor allem in den Regionen Australiens und Mexikos bekannt war. Als er nach Amerika reiste, begegnete er dem ungewöhnlichen Stamm Tarahumara an der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko. Bis dahin lebte der Stamm sehr isoliert von der Außenwelt. Lumholtz lebte ein Jahr lang mit ihnen zusammen und wurde sich sofort ihrem Durchhaltevermögen bewusst. Sie konnten mehr als 100 Kilometer ohne Probleme laufen, lebten lange und ihr allgemeiner Gesundheitszustand war hervorragend. All dies waren Gründe, warum der berühmte Forscher ihre Lebensgewohnheiten lange und genau dokumentiert hatte.

So stieß er u.a. auch auf ein iskiatisches Getränk, über das er schrieb, dass es dem Menschen Kraft, unglaubliche Energie und Wohlbefinden gibt und Krankheiten innerhalb weniger Minuten verschwinden lässt.

Leider verschwand die Kenntnis des wundersamen Getränks schnell, bis der investigative Journalist Christopher McDougall in einem seiner Vorträge das Geheimnis des Tarahumara-Stammes wieder aufleben ließ. Wegen iskiate Drinks, das McDougall aktualisiert und in chia fresca umbenannt hat, schrieb er sogar ein Buch über den Tarahumara-Stamm „Born to run“, das bald zum Bestseller wurde.

Die Hauptbestandteile dieses Getränks sind fermentierte Chiasamen.

Wie können Sie dieses Getränk zu Hause zubereiten und probieren?

Gekühlten Grüntee (ohne Zucker und andere Zusätze) in eine Glaskanne gießen. Sie sollten zwischen 4 und 8 Esslöffel Chiasamen hineinlegen (je nachdem, wie stark Sie Ihr Getränk möchten). Mit einem Tuch abdecken und 2 Tage lang an einem dunklen und kühlen Ort stehen lassen, um die Samen zu gären. Dann können Sie das Getränk im Kühlschrank aufbewahren und es gefiltert für 1 bis 2 dcl pro Tag trinken. Fügen Sie den Saft einer frisch gepressten Hälfte einer Zitrone jedes Mal hinzu.

Wer den Geschmack nicht mag, kann einen Esslöffel Honig dazugeben.
Möchten Sie über Neuigkeiten auf der Website informiert werden?
Geben Sie einfach Ihre E-Mail ein

loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang