Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:






Datum: 20. DEC 17 - GUT ZU WISSEN
Die häufigsten Fehler, die Menschen machen, die Kurkuma verwenden.
Kurkuma gilt als extrem heilendes und universelles Gewürz, aber nur, wenn man es richtig anwenden kann.
Kurkuma ist seit Jahrhunderten als Gewürz und wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen und indischen Medizin anerkannt. Die Welt hat erst vor einem Jahrzehnt von Kurkuma gehört, und die positiven Auswirkungen werden noch immer von der modernen Wissenschaft entdeckt.

Kurkuma hat jedoch ein Problem, das viele nicht kennen. Die Nährstoffe in Kurkuma sind fettlöslich. Deshalb sollten Sie Kurkuma immer mit gesunden Fetten essen.

In Indien lösen sie einen Esslöffel Kurkuma-Pulver und einen Löffel Kokosnussöl in 3 Esslöffel Milch auf. Sie trinken dies sowohl auf nüchternen Magen als auch am Abend vor dem Schlafengehen, denn diese Mischung hat eine rundum heilende Wirkung.

Es ist sehr nützlich bei der Vorbeugung von inneren Entzündungen, wirkt antibakteriell, antimykotisch, reguliert die Verdauung und schmilzt das Fett. Auch wenn Sie Ihre Verdauung ein wenig korrigieren wollen, trinken Sie diese Mischung auf nüchternen Magen.

Abschließend noch ein Tipp: Eine Mischung aus Kurkuma, Milch und Kokosnussöl, genannt goldene Milch, kann für einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Möchten Sie über Neuigkeiten auf der Website informiert werden?
Geben Sie einfach Ihre E-Mail ein

loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang