Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:






Datum: 27. FEB 15 - INTERESSANTES
Pommes, keine Erfindung der Franzosen!
Gebackene Kartoffelspalten waren seit jeher ein Essen der Armen, umso erstaunlicher, dass ausgerechnet die Franzosen darum kämpfen.
Kampf um den Rechtsanspruch
Während des ersten Weltkrieges waren die in Europa stationierten amerikanischen Truppen, von den frittierten Kartoffelspalten hell auf begeistert. Aufgrund ihrer eher schlechten geografischen Kenntnisse glaubten sie, in Frankreich zu kämpfen. In Wirklichkeit aber befanden sie sich auf belgischem Boden und bekamen die Pommes Frites von französischsprechenden Belgiern serviert.

Die erste Erwähnung der frittierten Kartoffeln reicht bis ins 17 Jh. zurück. Die Bewohner der belgischen Stadt Namur hatten die Angewohnheit Kartoffeln in Fischform zu schneiden und diese dann als Fischersatz, wenn die Gewässer zugefroren waren, zu servieren. Dort war es wirklich das Essen der Armen und Obdachlosen. Mittlerweile sind Pommes eine beliebte Beilage zu Fisch, Fleisch,...

Zurück in den USA, berichteten die US Soldaten von den „French Fries“, was sich als neue Bezeichnung festsetzte. Zu aller erst hat es die Franzosen nicht weiter gekümmert, jedoch als die „French Fries“ auf der ganzen Welt immer beliebter wurden, reagierten sie auf dieses Thema sehr sensibel.

Pommes Frites mit Krebserregenden Inhaltsstoffen
Fast-Food Häuser frittieren ihre Kartoffelspalten im Fett. Ungeachtet der Ölqualität, verursacht einzig der Fettgehalt in den Pommes eine Reihe gesundheitlicher Probleme. Zusätzlich zum Aspekt des Zunehmens, fördert es Diabetes, Herzkrankheiten und Tumore. Beim Frittieren entstehen hohe Mengen an Acrylamid, welche im Verdacht stehen sehr Krebserregend zu sein.

Die gute Seite der Pommes
Die frittierten Pommes haben auch einige gute Eigenschaften. Sie enthalten viele Ballaststoffe, helfen bei der Reinigung des Körpers und reduzieren das Cholesterin. Pommes sind sogar ratsam wenn es Ihnen an Kalium mangelt. Ebenso werden Pommes all jenen empfohlen, welche langsame Reflexe, Probleme mit dem Hormonhaushalt sowie Bluthochdruck haben.

Pommes und Radfahren
Wussten Sie, dass die übliche Portion Pommes bei McDonalds 500 Kalorien, 25 Gramm Fett, 63 Gramm Kohlenhydrate, 350 mg Natrium, 6 Gramm Ballaststoffe, 6 Gramm Eiweiß… hat? Ernährungswissenschaftler haben ausgerechnet, dass Sie, um diese Menge abzubauen, 58 Minuten Radfahren oder 47 Minuten Aerobic oder 90 Minuten Bowlen… müssten.
Pommes
 
Fritten
 
Gesund
 
Essen
 
loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang