Neuesten Nachrichten


Interaktive Widgets:




Datum: 4. FEB 15 - INTERESSANTES
Wie man Kefir aus Kokosmilch macht
Wussten Sie, dass man Kefir auch aus Kokosmilch herstellen kann, welcher obendrein noch gesünder als der mit Milch ist?
Kokosmilchkefir ist nicht nur für Veganer geeignet. Nein, er hilft auch bei der Gewichtsabnahme, reguliert den Blutzucker, entgiftet den Körper und beseitigt Verdauungsprobleme. Darüber hinaus gibt die süße Kokosmilch dem Körper Energie, was durch die Zugabe eines Löffels Zimt zu einem richtigen Gesundheitstrank voller Vitamine wird, welcher Sie vor Grippe und Erkältung schützen kann.



Zutaten:
  • ¼ Liter Kokosmilch

  • 3 Löffel Kefirknollen

  • Optional ein Löffel Zimt


Zubereitung:
Falls die Kefirknollen vorher in Milch aufbewahrt worden sind, sollten Sie sie unbedingt einen Tag vor der Zubereitung im Süßwasser regenerieren lassen, was zu einem besseren Geschmack des Kokosmilchkefirs führt.

Vermengen Sie die Kokosmilch mit dem Kefir in einem verschließbaren Behälter und Stellen es für ca. 24 bis 48 Stunden in den Kühlschrank. Es ist keine weitere Zugabe von Zucker notwendig.

Es ist zu beachten, dass die Kefirknollen, nach ca. 48 Stunden in Kokosmilch, zu zerfallen anfangen, was den gegenteiligen Effekt zur Folge hat und der Kokosmilchkefir ist nicht mehr gesund.

Kefir
 
Smoothie
 
Kokos
 
Milch
 
Joghurt
 
Gesund
 
loading...


Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang